„Irish Voices“ legen am St. Patrick’s Day los

Nicht untätig waren die Musiker der „Irischen Stimmen“, der „Irish Voices“, in den vergangenen Wochen. Ein absoluter Motivationsschub für die Arbeit in der Winterzeit waren die gelungenen Konzerte mit „vollen Häusern“ in Weinheim und Buchklingen im Oktober. Seitdem probt und feilt das Trio an einem neuen Programm für 2019. Das Konzept von Siggi Winkler, Friederike Hornauer und Simone Köhler bleibt wie bewährt.

Wohlwissend, dass laute Musik wie Folkrock mit Schlagzeug und Keyboard die Massen stärker auf die Beine bringt, soll die originäre, traditionelle Musik aus Irland und auch aus Schottland mit Gitarren, Fiddle, Whistle und Bodhran weiterhin in der bisherigen Form gepflegt werden. Die drei sind dabei, neue Stücke einzuüben, aber auch alte Songs, die bereits in den letzten 15 Jahren schon einmal im Programm waren, neu aufzupolieren und frisch zu arrangieren.

Erstmals dabei: populäre Balladen wie „The Town I loved so well“, das die Situation in Londonderry  (Nordirland) im Jahre 1973 nach Straßenkämpfen beschreibt. Aber auch weniger bekannte, sehr alte Lieder wie „Kelly, the boy from Killane“, ein Song aus den Zeiten der Freiheitskämpfe der Iren aus dem 18. Jahrhundert, werden zu hören sein. Dazu werden einige traditionelle Folks ohne irischen Hintergrund im neuen Programm gespielt. Beispiele dafür sind „Don‘t think twice“ und „Deportees“, bekannt von Joan Baez und Donovan. Ebenfalls sind neue, eigene Werke wieder dabei.

Siggi Winkler arbeitet an einer neuen Mundart-CD, die demnächst in Studio-Qualität zu haben sein wird. Lustige Texte auf Ourewällerisch, teils mit eigener Melodie oder gecovert, sind darauf zu erwarten. Ein Song über die „Hölzerlips-Bande“ im Ourewold ist dabei, „Ich sauf dich holt – mer ofach schäi…“ oder „Ourewäller Ausredde“ sind solche Lieder, zum Teil mit rabenschwarzem Humor. Aber auch einige ernsthafte Balladen aus eigener Feder mit sozialkritischen Texten werden zu hören sein.

Info: Die „Irish Voces“ werden einen Gottesdienst in der katholischen Kirche Mörlenbach am Abend des Donnerstags, 14. Februar, also am Valentinstag, mit dem Tag angepassten Liedern begleiten. Premiere der Gruppe mit dem neuen Programm ist am Samstag, 16. März, in Weiher im Gasthaus „Zur Mühle“. Es ist der „St. Patrick‘s Day“, in Irland der höchste Feiertag des Jahres. Mehr auf the-irish-voices.jimdofree.com

 

Advertisements