VdK-Ortsverband Schönmattenwag feiert sein 70-jähriges Bestehen

70 Jahre gibt es den Vdk-Ortsverbandes Schönmattenwag inzwischen schon. Fürs Jubiläumsjahr ist keine Extra-Veranstaltung geplant, sagt Vorsitzende Renate Lautenschläger. Vielmehr will man Mitgliedern und Bürgern das jahrzehntelange Bestehen des Sozialverbandes auf andere Weise schmackhaft machen: Bei allen Veranstaltungen lädt sie der VdK zu Kaffee, Kuchen und Schnittchen ein. So auch am Mittwoch, 14. März, wenn um 14.30 Uhr im katholischen Pfarrheim Polizeihauptkommissarin Christel Shelton zum Thema „Sicher leben – Schutz vor Trickbetrug und Diebstahl“ referiert.

Zu diesem Informationsnachmittag sind alle Interessierten, auch Nichtmitglieder, einladen. Shelton, beim Darmstädter Polizeipräsidium tätig, wird zu dem Thema eine Broschüre mitbringen, die sie nach dem Vortrag verteilt. Es gibt auch Zeit um Fragen zu stellen. „Sie haben gewonnen!“: Wer freut sich nicht, das zu hören. Wer per Telefon, E-Mail oder Post eine solche Nachricht bekommt, sollte laut Sheldon vorsichtig sein. Denn dabei kann es sich um eine Betrugsmasche mit Gewinnversprechen handeln.

Ganz besonders häufig haben es ihren Worten zufolge Betrüger an der Haustür auf Senioren abgesehen, die sich in ihren vier Wänden vermeintlich sicher fühlen. Immer häufiger treten auch „falsche Polizeibeamte“ auf, die vorab ihre mutmaßlichen Opfer unter falscher Kennung mit der Telefonnummer (Vorwahl) und der 110 anrufen. Die Opfer glauben, tatsächlich mit der Polizei zu sprechen und geben den Gaunern Informationen über Geld und Schmuckbestände.

Die Täter treten der Polizeihauptkommissarin zufolge in ganz unterschiedlichen Rollen auf: Mal geben sie sich als seriös gekleideter Geschäftsmann, mal werden sie als Handwerker in Arbeitskleidung, als Hilfsbedürftiger oder sogar als angebliche Amtsperson vorstellig. Daneben reißt die Zahl der Beschwerden über unerlaubte Werbeanrufe nicht ab, betont sie. Der so genannte Enkeltrick sei eine besonders hinterhältige Form des Betrugs, der oft existenzielle Folgen haben kann.

Am Samstag, 26. Mai, gibt es beim VdK Schönmattenwag einen Kaffeenachmittag mit Märchenerzählerin Lisa Helfrich-Wolf aus Siedelsbrunn. Sie wird mit Grimms Märchen und Musikeinlagen verzaubern. Am Donnerstag, 14. Juni, unternimmt der VdK einen Tagesausflug nach Idar-Oberstein und Bernkastel-Kues mit Moselrundfahrt. Der gemütliche Abschluss findet im Landgasthaus „Zum Odenwald“ in Kreidach statt. Die Rückkehr in Schönmattenwag ist gegen 20 Uhr vorgesehen.

Der VdK-Mehrtagesausflug findet von Donnerstag, 13., bis Dienstag, 18. September, statt. Es geht nach Celle in der Lüneburger Heide. Das Programm sieht vor: Besuch der Städte Hameln, Steinhude und Lüneburg mit Stadtführungen, Ausflugsfahrt in die Lüneburger Heide mit Kutschfahrt, Besuch des Heide-Erlebniszentrums in Undeloh und einer Aalräucherei.

Info: Anmeldungen für die beiden Ausflüge ab 14. März bei Renate Lautenschläger, Telefon 06207-81466, E-Mail renate.lautenschlaeger@vdk.de, http://www.vdk.de/ov-schoenmattenwag/

Advertisements