„Vocapella Limburg“ ist am 18. November bei der Überwälder Chorgala in Unter-Schönmattenwag zu Gast

Der MGV Sängerbund ruft alle Sangesfreunde zur dritten Überwälder Chorgala und präsentiert dabei einen besonderen Gast. Am Samstag, 18. November, tritt neben den drei MGV-Chören auch „Vocapella Limburg“ unter der Leitung von Tristan Meister auf. Um 18.30 Uhr (Einlass 18 Uhr) geht es in der katholischen Kirche „St. Johannes der Täufer“ Unter-Schönmattenwag los. Der Vorverkauf startet am 16. Oktober. Die Besucher erwartet ein Gesangserlebnis der besonderen Art.

Das 2007 gegründete Ensemble Vocapella Limburg besteht aus jungen Männern aus der Region Limburg, die ihre gemeinsamen musikalischen Wurzeln bei den Limburger Domsingknaben haben und sich unter der Leitung von Tristan Meister dem anspruchsvollen Männerchorgesang widmen. Der Chor hat sich einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet und wird regelmäßig zu Auftritten im In- und Ausland eingeladen. Konzertreisen führten die Sänger bereits nach Brasilien, Argentinien, Paraguay, Ungarn, Belgien, Bulgarien und durch ganz Deutschland.

Aktuell beschäftigt sich das Ensemble mit der Gesamteinspielung aller a-cappella-Männerchorwerke von Max Reger anlässlich seines 100. Todestags. Die erste der zwei CDs umfassenden Arbeit ist Ende 2016 erschienen. Das Repertoire des Chors umfasst geistliche und weltliche Männerchorliteratur aller Epochen und erstreckt sich von Werken aus der Renaissance bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Vertonungen. Vocapella Limburg ist nach collegium vocale limburg, Ensemble Rossignol, Cantabile Limburg und Camerata Musica Limburg das fünfte Ensemble, das die Tradition der Männerkammerchöre ehemaliger Limburger Domsingknaben fortführt.

Der Männerchor im MGV Sängerbund Unter-Schönmattenwag unter der bewährten Leitung von Hans-Joachim Karl feierte 2015 sein 140-jähriges Bestehen. Er sieht sich als ambitionierter Laienchor, der regelmäßig an nationalen und internationalen Wettbewerben teilnimmt. Die Erfolge bestätigen den besonderen Einsatz der Männer. Klassensiege und Tageshöchstwertungen sind der Lohn des großen Zusammenhaltes, zuletzt im Mai beim Internationalen Chorfestival in Lindenholzhausen.

Nicht zuletzt ist dies der Arbeit von Dirigent HaJo Karl zu verdanken, der es immer wieder aufs Neue versteht, die Sänger besonders zu motivieren. Durch die Vielfalt aus moderner und traditioneller Chorliteratur sind Sänger von 19 bis 80 Jahren im Chor vertreten und haben große Freude. Der Chor schreckt auch nicht vor der Herausforderung einer Uraufführung im Rahmen der Chorgala zurück. Dass sich der renommierte lettische Chorkomponist Eriks Esenvalds bereit erklärte, ein Chorstück eigens für den MGV zu komponieren, zeugt vom Bekanntheitsgrad und Können des Klangkörpers.

Der MGV-Frauenchor unter der Leitung von Anna Stumpf kann kommendes Jahr sein 20- jähriges Bestehen feiern. Der mit 24 Sängerinnen eher kleine Chor mit einer Altersstruktur von 15 bis 70 Jahren hat sich neben den Männern längst etabliert und kann auf einige Erfolge zurückschauen. Zuletzt errangen die Damen den Klassensieg und die Tagesbestleistung beim Sängerfest in Schwanheim. Mit großer Motivation erarbeiten sich die Frauen unter ihrer neuen Chorleiterin Anna Stumpf ein breitgefächertes Repertoire an Chorliteratur auf Deutsch, Englisch, Schwedisch, Norwegisch und Latein.

­Der Kinderchor im MGV, die „Cantante Cintura Kids“, wurde im April 2014 neu gegründet. Mittlerweile singen 20 Kinder mit. Seit April 2016 steht er unter der Leitung von Katharina Zink, der es mit viel Einfühlungsvermögen gelingt, den Kids traditionelles Liedgut, aber auch moderne Songs näherzubringen. Die Kinder sind mit viel Spaß und Enthusiasmus bei der Sache und konnten sich in der Vergangenheit schon bei mehreren Auftritten präsentieren.                       tom

 

Info: Vorverkaufskarten gibt es ab 16. Oktober zu 14 Euro bei der Sparkasse Starkenburg in Wald-Michelbach sowie Bäckerei Beutel und Metzgerei Dingeldein in Unter-Schönmattenwag oder telefonisch unter 06207/1694. An der Abendkasse kosten die Karten 16 Euro. Die „Cantante Cintura Kids“ (Kinderchor) proben freitags von 17.30 bis 18.15 Uhr, der Frauenchor danach von 18.30 bis 20 Uhr, der Männerchor ebenfalls von 18.30 bis 20 und jeden ersten Freitag im Monat von 20.30 bis 22 Uhr. Bei der Sängerbundfamilie sind alle Altersstrukturen vertreten.

Advertisements