Jahreshauptversammlung des Kerwevereins „Bohnestegge“: „Wir alle freuen uns riesig auf die Wählemer Kerwe 2017“

Eine klare Sache war die Jahreshauptversammlung des Kerwevereins „Bohnestegge“. Der Vorstand wurde komplett im Amt bestätigt. Neu hinzu kam der Vergnügungsausschuss, der sich um die Organisation des Vereinsausflugs und der Nachkerwe kümmern soll. Hierfür wurde die ehemalige zweite Vorsitzende Johanna Sattler gewählt, die nun auch wieder zum Vorstand gehört. Es herrscht eine sehr gute Stimmung innerhalb des Vereins. Die Aufgaben werden auf viele Schultern verteilt. „Wir alle freuen uns riesig auf die Kerwe 2017“, so der einhellige Tenor.

Vorsitzender Sascha Fischer berichtete, dass im Mai 2016 die erste Vorstandssitzung zur Planung und Organisation stattfand. Die Arbeit in Ausschüssen habe sich als sehr effektiv bewährt. Eine weitere Arbeitsgruppe bildete der geschäftsführende Vorstand. Dieser bestand aus Sascha Fischer, der zweiten Vorsitzenden Julia Mühlfeld, Schatzmeisterin Tanja Heilmann und Schriftführerin Nadja Fischer. Dessen Aufgaben umfassten unter anderem die Koordination der Ausschüsse und deren Aufgaben. Im Juli führte der Vereinsausflug zum Dieter Thomas Kuhn-Konzert in den Schlosspark nach Schwetzingen.

Die Kerwe wurde vom 2. bis 5. September durchgeführt. Am 22. Oktober wurde die Nachkerwe bzw. das Helferfest gefeiert. Es fand unter dem Motto „Bayerisches Frühstück“ im Hotel Burg Waldau statt. Fischer gab einen Ausblick auf 2017: Von Mai bis September sind Vorstandssitzungen in regelmäßigen Abständen zur Planung und Organisation geplant. Ein Mitgliederausflug soll im Mai/Juni in die Pfalz führen.

Die Wählemer Kerwe findet 2017 vom 1. bis 4. September statt. Das Programm ist bereits weitestgehend geplant. Einige Eckpunkte: Freitag Kerweband, Samstag Wählemer Oktoberfest mit den „Almrockern“, Sonntag Gottesdienst mit Blaskapelle, Kerweparrerabholung, Kerweredd, Sonntagabend-Show unter Mitwirkung der Ortsvereine, Montag Freibierfrühschoppen, Entenrennen, Kerweausklang. Die Nachkerwe findet im Oktober/November 2017 statt.

Volker Heilmann berichtete aus dem Ausschuss Zelt und Technik, dass Auf- und Abbau des Zeltes problemlos verliefen. Es waren jeweils genügend Helfer anwesend. Leiterinnen des Ausschusses Einkauf waren 2016, wie im Jahr zuvor, Natascha Pütt und Katharina Tschorn. Unterstützt wurden sie von Klaus Fischer.

Die beiden teilten mit, dass die Bestellungen alle geklappt hatten, lediglich Fett für die Fritteuse musste nachbestellt werden, weil deren Kapazität nicht berücksichtigt wurde. Es bleibe zu bedenken, dass für die Kerwe 2017 die Bäckerei Sattler nicht mehr zur Verfügung stehe und man sich überlegen müsse, wo die Brötchen und Brezeln bestellt werden sollen.

Für den Ausschuss Personalplanung berichtete Birgit Fischer als Vertretung von Anna-Elena Alvarez-Pazos, dass für die Einteilung des Personals neben ihr noch Christine Heilmann und Angelika Knapp verantwortlich waren. Es habe an den vier Kerwetagen keine größeren Probleme gegeben Personal zu finden. Insgesamt konnten so in etwa 170 Helfer für die Dienste eingeteilt werden.

Bea Bärenz teilte für den Ausschuss Dekoration mit, dass ein Teil der Vorjahresdekoration erneut genutzt werden konnte, da 2016 wieder das Oktoberfest stattfand. Die Mitglieder des Dekoausschusses bastelten dazu noch Brezeln und Hüte sowie andere schöne Dinge. Für die Kerwejugend berichtete David Berg nur Positives. Zu den Aufgaben gehörten: die Kerwezeitung, das Ausschellen, die Kerweparrerabholung, verschiedene Dekorationen, der bunte Abend, die Frühshoppenspiele, die Unterstützung der Kerweparrer sowie das Entenrennen.

Bedingt durch Zeitmangel wird die Leitung der Kerwejugend in diesem Jahr an Helen Sattler und Julia Stix übertragen. Somit öffnen sich einige Lücken im Bereich der Kerwezeitung und des Bunten Abends. Diese werde man voraussichtlich mit neuen Mitgliedern füllen können. Die Homepage der Kerwe, die von Daniel Keiss betreut wird, soll umgestaltet und aktualisiert werden. Die Zahlen der Facebook-Nutzer sollen stabil bleiben, bei Instagram weiter steigen, hieß es.

Schatzmeisterin Tanja Heilmann sagte, dass die Kerwe aus finanzieller Sicht wieder zufriedenstellend verlaufen sei. Die Einnahmen hätten sich im Vergleich zum Vorjahr leicht erhöht. Gleichzeitig hatte der Verein jedoch auch höhere Ausgaben. Deshalb liege 2016 um etwa 1100 Euro schlechter als 2015. Der Verein habe einen Gesamtüberschuss vor Steuern von 2200 Euro erzielt. Dietmar Polzer und Toni Mühlfeld prüften die Kassen und hatten keine Beanstandungen. Der Vorstand wurde im Anschluss einstimmig entlastet.

Neuwahlen Kerweverein Bohnestegge

Vorsitzender Sascha Fischer, zweite Vorsitzende Julia Mühlfeld, Schatzmeisterin Tanja Heilmann, Schriftführerin Nadja Fischer, Beisitzer Zelt & Technik Volker Heilmann, Einkauf Katharina Tschorn, Natascha Pütt, Katharina Sattler, Personalplanung Anna Elena Alvarez Pazos, Dekoration Bea Bärenz, Kerwejugend David Berg, Werbung Alexander Daub, Vergnügungsausschuss Johanna Sattler, Kassenprüfer Dietmar Polzer und Toni Mühlfeld

Advertisements