Sechsklässler Luca Metz vertritt die Wald-Michelbacher Eugen-Bachmann-Schule beim Kreisentscheid

In weihnachtlichem Ambiente fand der alljährliche Vorlesewettbewerb in den sechsten Klassen der Eugen-Bachmann-Schule statt. Die zuvor klassenintern ermittelten Sieger der Haupt- und Realschulklassen traten dabei vor ihren Mitschülern in der Mensa der EBS gegeneinander an. Zum Schluss konnte Luca Metz das Finale knapp für sich entscheiden. Mit einem sehr gut vorgetragenen Auszug aus dem bekannten Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ überzeugte er die Jury.

Um die Klassensieger zu ermitteln, war in jeder der drei sechsten Klassen ein interner Vorentscheid durchgeführt worden. Bei diesem wählten die Schüler mit Hilfe ihrer Deutschlehrerinnen Christine Adolph und Bettina Weith die besten Leser aus. Für die Klasse 6a gingen Michelle Grumming und Randy Kanady an den Start, für die Klasse 6b lasen die Klassensieger Francesca Rösch und Marcel Bauer vor. Teilnehmer der Klasse 6c waren Leona Zwerenz und Luca Metz.

In der folgenden Ausscheidung traten zwei Klassensieger gegeneinander an. Zuerst wurden die geübten Lesetexte der Teilnehmer vorgetragen, unterstützt und bejubelt von je zwei ihrer Klassenkameraden im Publikum. Dabei stellten sie das von ihnen ausgewählte Buch kurz vor und erläuterten den inhaltlichen Zusammenhang zu dem von ihnen ausgewählten Kapitel, bevor sie anschließend maximal drei Minuten daraus vorlasen.

Die aus den Deutschlehrerinnen bestehende Jury vergab dabei Punkte für die Lesetechnik, Interpretation des Textes und die Textauswahl. Nach einer kurzen Pause, bei der sich alle mit Lebkuchen und Spekulatius stärken konnten, präsentierten die Schüler dann einen unbekannten Text mit weihnachtlichem Thema. Auch hier wurden wieder die Lesetechnik und Interpretation des Textes bewertet.

Schon nach der ersten Runde viel es der Jury nicht leicht, sich auf einen Favoriten festzulegen, da alle jugendlichen Leser gut vorbereitet waren, eine sehr gute Leseleistung brachten sowie flüssig und betont ihren Text präsentierten. Das Vorlesen der unbekannten Texte machte die Entscheidung noch schwieriger.

Zum Schluss entschied Luca Metz das Finale knapp für sich mit einem Auszug aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Unter Applaus und Gratulationen seiner Mitschüler wurde Luca die Urkunde des Schulsiegers durch den Schulleiter Thomas Wilcke überreicht. Er wird somit die Bachmann-Schule als Sieger beim Kreisentscheid vertreten.

Advertisements