Menschenkicker-Turnier ist wieder die Attraktion bei der Scharbacher Kerwe vom 12. bis 15. August

Das zweite Wochenende im August ist traditionell der Scharbacher Kerwe vorbehalten. Der ganze Ort ist auf den Beinen und mit beteiligt, wenn von Freitag, 12., bis Montag, 15. August, rund um das Haus der Vereine am Sportplatz volles Programm geboten wird. Besondere Attraktion ist Samstagnachmittag das Human Table Soccer-Turnier, zu dem sich noch Mannschaften anmelden können. Bunter Abend am Freitag und Umzug am Sonntag sind weitere Highlights.

Der Startschuss fällt am Freitag, 12. August, um 18 Uhr. Dann halten Pfarrerin Tabea Graichen und „Kerweparre“ Stefan Schmitt im Dialog zusammen den Kerwegottesdienst. Beteiligt ist auch noch die Kerwejugend, begleitet von Susanne Hoffmann-Rettig. Um 20 Uhr startet der Bunte Abend, den Florian Koch musikalisch mit Songs von Schlager bis Pop umrahmt. Moderatorin ist Claudia Hallermeier. Geboten wird an buntes Programm-Potpourri aus Sketchen, Männerballett und lustiger Unterhaltung.

Für das Menschenkicker-Turnier am Samstag, 13. August, ab 16 Uhr, können sich noch Teams melden. Sechs Personen werden pro Mannschaft benötigt, das Startgeld beträgt 18 Euro. Es gibt bei dem mit Druckluft aufgeblasenen Spielfeld feste Stangen. Das Turnier auf dem Sportplatz verspricht in der dritten Ausführung wieder eine Riesengaudi zu werden. Anmeldungen sind noch möglich unter E-Mail ch@hallermeier-sicherheitstechnik.de. Abends geht es dann um 21 Uhr mit der Kerweparty weiter, zu der mit Marius Strauch alias DJ MaStr der Aschbacher Partymusik auflegt.

Hausgemachte Schnitzel, von den Mitglieder der drei veranstaltenden Ortsvereine SV, GV und Feuerwehr zubereitet, sorgen beim Frühschoppen für die notwendige feste Unterfütterung des flüssigen Genusses. Start ist am Sonntag, 14. August, um 11 Uhr. Um 14 Uhr setzt sich ab dem „Kühlen Grund“ der Kerweumzug in Bewegung. Der steht dieses Jahr unter dem Motto „Kindersendungen und Kinderserien“. Neben Kerwekids, Jugend und Parre sind natürlich auch einige Ortsbürger mit aktiv, sodass es etwa 20 teilnehmende Gruppen gibt.

Am Sportplatz angekommen, findet dort die Prämierung des schönsten Motivwagens statt, ehe dann Kerweparre Stefan Schmitt mit Mundschenk Steffen Bauer in der Kerwepredigt so einige Begebenheiten aus dem Ort zu erzählen weiß, die die Betroffenen lieber nicht veröffentlicht hätten. Mit Kaffee und Kuchen sowie dem Kerwetanz, angeleitet von Martin Böhm, findet der Sonntag seinen gemütlichen Ausklang.

Der Montagmorgen, 15. August, lockt ab 10 Uhr mit Freibier zum Frühschoppen. Wellfleisch und Kerwepfanne sorgen dafür, dass das Bier nicht ganz allein im Magen vor sich hin wuppert. Über den Mittag ist gemütliches Beisammensein angesagt, ehe dann um 15 Uhr als Abschluss des viertägigen Treibens die Verlosung der Tombola ansteht, gefolgt von einem langsamen Ende der viertätigen Kerwe.

Advertisements